test

Paukenschlag in Hessen: CDU will mit Wahlverlierer SPD koalieren!

Fünf Wochen nach der Landtagswahl in Hessen zeichnet sich in Wiesbaden statt der bisherigen schwarz-„grünen“ Koalition ein Bündnis der CDU mit dem großen Wahlverlierer SPD ab! Laut Medienberichten wollen beide Parteien formelle Koalitionsgespräche beginnen. Damit würde nach rund einem Jahrzehnt das bislang regierende Bündnis der Union mit den Ökosozialisten enden. 

Die spannende Frage ist jetzt, ob die große Wahlverliererin, Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD), als stellvertretende Ministerpräsidentin doch in die Landesregierung nach Wiesbaden wechselt. Sie hat mit 15,1 Prozent der Stimmen ein historisches Debakel der Genossen im traditionell „roten“ Hessen zu verantworten.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge