Free Porn

Mecklenburg-Vorpommern: AfD (29%) liegt auch im Norden unangefochten vorne!

Und der nächste Streich folgt sogleich: Wenn am kommenden Sonntag Landtagswahl wäre, ginge die AfD daraus erstmals auch in Mecklenburg-Vorpommern als stärkste politische Kraft hervor. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des „Nordkuriers“ (Neubrandenburg) könnte die „Alternative für Deutschland“ in dem nördlichen Bundesland 29 Prozent der Stimmen holen (SPD: 27 %; CDU: 18 %; Linke: 10 %, „Grüne“: 6%; FDP: 4%). 

Im Vergleich zu ihrem Ergebnis bei der Landtagswahl 2021 würde die AfD steile 12,3 Prozentpunkte in „Meck-Pomm“ zulegen. Erst kürzlich hatte INSA die AfD in Thüringen mit dem Rekordwert von sogar 34 Prozent gemessen.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge