Free Porn

Weidel (AfD): „Mir geht es gut, meine Haltung zum Impfen hat sich nicht geändert!“

Die AfD-Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, hat sich am Wochenende auf Facebook aus ihrer häuslichen Quarantäne nach einer Corona-Infektion gemeldet. Sie bedankte sich für die zahlreichen Genesungswünsche, über die sie sich sehr gefreut habe und versicherte: „Mir geht es verhältnismäßig gut, auch wenn mir einige Scherzkekse anderslautende Worte in den Mund gelegt haben.“ Die AfD-Politikerin bezog sich auf Fake News im Netz, in denen ihr Sätze in den Mund gelegt wurden des Inhalts, dass es ihr noch nie so schlecht gegangen sei und es sei ein Fehler gewesen sei, sich nicht impfen zu lassen. Alice Weidel erklärte: „Meine Haltung zum Impfen hat sich nicht geändert. Es sollte eine persönliche Entscheidung bleiben, aus der sich der Staat heraushalten muss.“

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge