Free Porn

EU-Wahl: „Blaue Karte“ für die Deutschland-Abschaffer!

die Schamlosigkeit des Altparteienkartells sprengt alle Dimensionen. Der tapfere Polizeibeamte Rouven Laur ermordet, der unerschrockene Islamkritiker Michael Stürzenberger schwer verletzt im Krankenhaus, angegriffen von einem islam-terroristischen Asylbetrüger, der sich seit über zehn Jahren unberechtigt und auf Kosten ehrlicher Steuerzahler in unserem Land aufhält – und die politisch Verantwortlichen von SPD, „Grünen“, FDP, CDU, CSU und Kommunisten sagen uns nach ein paar heuchlerischen Phrasen, dass sie gar nicht daran denken, irgendetwas Substanzielles an ihrer Katastrophen-Politik zu ändern.

Weiter so also mit Abschiebungslügen und gebrochenen Versprechen, weiter so mit ungebremster Massenzuwanderung und Masseneinbürgerung, mit dem Direktimport von Kostgängern aus islamischen Ländern, weiter so mit der Plünderung unserer Sozialkassen, mit dem Verschleudern von deutschem Steuergeld in alle Welt, mit Klimawahn und Deindustrialisierung, mit Gängelung und Meinungskontrolle, mit planwirtschaftlicher „Transformation“, mit verantwortungsloser Kriegstreiberei und dem mutwilligen Herumzündeln mit der Gefahr eines dritten Weltkriegs.

Dafür steht der etablierte Block der Einheitsparteien, und es spielt keine Rolle, ob der Hauptdarsteller Scholz oder Merz heißt, ob Ampel oder Union gerade am Ruder sind. Die Scheindebatten der letzten Tage dürften das auch dem Letzten eindringlich vor Augen geführt haben.

Die Hysterie, mit der die Altparteien und ihre medialen Handlanger die Diffamierung Andersdenkender auf die Spitze treiben, verrät aber auch noch etwas anderes: Sie haben Angst. Sie wissen ganz genau, dass sie gegen die Interessen und zum Schaden der Bürger arbeiten. Sie forcieren ihr Zerstörungswerk, weil sie spüren, dass ihre Zeit abläuft.

Deshalb überziehen sie die einzige wirkliche Oppositionspartei, die Alternative für Deutschland (AfD), mit einer Verleumdungskampagne nach der anderen. Deswegen das inszenierte Überschnappen wegen angetrunkener Partybesucher, die ein anstößiges Lied mitgrölen, während der islamistische Mob auf den Straßen das Kalifat fordert und den „Islamischen Staat“ hochleben lässt.

Und darum auch die als Einschüchterung gedachten Razzien gegen vermeintliche „Hass und Hetze“, während Clankriminelle in Ruhe gelassen werden und Islam-Fanatiker seelenruhig die Altparteien unterwandern.

Doch die Uhr tickt. In Europa liegt Veränderung in der Luft. Die Bürger Europas haben genug, immer öfter wählen sie die Globalisten ab und entscheiden sich für Regierungen, die ihre Interessen besser vertreten – zuletzt in den Niederlanden.

Wer darauf wartet, dass dieselben Kräfte, die nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa in den Abgrund ziehen, noch zur Vernunft kommen, wartet vergebens. Gegen schlechte Politik hilft nur eines – bessere Politik wählen!

Am Sonntag haben SIE zur EU-Wahl die Chance dazu. Zeigen Sie den Altparteien die „blaue Karte“!

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge