Free Porn
xbporn

Scharia mitten in Deutschland: Essener Clan-Krieg endet ohne Verurteilungen!

Offenbar infolge der Vermittlung eines islamischen „Friedensrichters“ (nur der Scharia verpflichtet) endet der Essener Clan-Krieg vom Juni ohne jede Verurteilung. Nicht einer der 169 Tatverdächtigen wird bestraft, alle Ermittlungsverfahren wurden eingestellt!

Es waren Bilder wie aus einem anderen Land: Eine Meute syrischer Männer zog im Juni durch die Essener Innenstadt. Mit Messern, Macheten und Dachlatten machten sie Jagd auf Libanesen (https://www.youtube.com/watch?v=GkZCPmHmDu4).

Bilanz dieses Clan-Kriegs mitten in Deutschland: Zehn zum Teil schwer Verletzte! Jetzt das: Trotz zahlreicher Handy-Videos könne den Schlägern „nicht mit der erforderlichen Sicherheit“ eine Tatbeteiligung nachgewiesen werden, sagt die Staatsanwaltschaft Essen. Ihr Sprecher Florian Pawik: „Soweit Zeugen Angaben gemacht haben, waren die Täterbeschreibungen so allgemein gehalten, dass eine eindeutige Zuordnung nicht möglich war.“ 

Selbst die Ermittlungen gegen zwei Tatverdächtige, von denen sich die Fahnder der Essener Polizei aufgrund der Beweislage noch am ehesten eine Anklage erhofft hatten, sind eingestellt. Einer ist Syrer (24), er soll mit Reizgas Polizisten verletzt haben. Laut Staatsanwalt reichen die Handy-Videos angeblich nicht für eine Beweisführung aus – trotz Gesichtserkennungs-Software!

„Ist das noch mein Land?“

Der tatsächliche Hintergrund dürfte wohl eher ein anderer sein: Bei einem Treffen der verfeindeten Clans in einer Duisburger Moschee vermittelte ein Imam als „Friedensrichter“. Dabei wurde dem Vernehmen nach vereinbart, nicht mit deutschen Ermittlungsbehörden zu sprechen. Ein frustrierter Ermittler: „Diese Paralleljustiz untergräbt unseren Rechtsstaat. Kaum einer der Zeugen oder Tatverdächtigen kam trotz Vorladung zu uns oder es wurde geschwiegen“, bestätigte der Beamte der „Bild am Sonntag“.

Scheinheilig fragend kommentiert „Bild“-Oberchefin Marion Horn, die einst mit penetranter Merkel-Lobhudelei auf ihrer eigenen Schleimspur beinahe ausgerutscht wäre: „Ist das noch mein Land?“ Zur Erinnerung, werte Frau Horn: Es war IHR Blatt („refugees welcome“), das kräftig dazu beigetragen hat, dass Deutschland nicht mehr das Land ist, wie WIR es einmal kannten!

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge