test

AfD-Fraktionsklausur: Weidel und Chrupalla legen Zehn-Punkte-Regierungsprogramm vor

Die AfD-Fraktionsvorsitzenden im Deutschen Bundestag, Alice Weidel und Tino Chrupalla, haben bei der dreitägigen Klausursitzung der AfD-Abgeordneten im thüringischen Oberhof den Regierungsanspruch der Partei bekräftigt. Mit einem „Zehn-Punkte-Sofortprogramm einer AfD-geführten Bundesregierung“ soll Deutschland wieder fit gemacht werden. An erster Stelle steht das Versprechen, die Deindustralisierung zu stoppen. Vor allem durch Angebotsausweitung (u.a. Reparatur und Inbetriebnahme von Nord Stream) will die AfD in Regierungsverantwortung für niedrigere Energiepreise sorgen, die CO2-Abgabe ersatzlos streichen und Energiesteuern senken sowie Bürokratie abbauen. Die Staatsausgaben in den Bereichen Migration, Klima- und Entwicklungspolitik sollen drastisch abgebaut und das eingesparte Geld für Infrastruktur-Investitionen verwendet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU28gd8O8cmRlbiB3aXIgRGV1dHNjaGxhbmQgYmVzc2VyIG1hY2hlbiEgLSBQcmVzc2Vlcmtsw6RydW5nIEFmRC1GcmFrdGlvbiIgd2lkdGg9IjY5NiIgaGVpZ2h0PSIzOTIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvekl3dnlBd3lSVzA/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge