Free Porn

Mieter raus, Migranten rein: „Schöner Wohnen“ jetzt auch in Bodensee-Nähe

Wir schaffen Platz: 18 Mietern wurde im baden-württembergischen Neukirch (Bodenseekreis) gekündigt. Laut Medienberichten will der neue Eigentümer, die Stadt Rottweil, das Wohnhaus an das Landratsamt vermieten, das bis zu 40 Migranten in dem Gebäude einquartieren möchte. Damit setzt sich ein Trend fort, der vor allem im „grün“-schwarz regierten Baden-Württemberg auf dem Vormarsch ist: Öffentliche Wohnungsgeber versuchen alteingesessene Mieter loszuwerden, um Platz für Zuwanderer zu schaffen. Im Februar erst hatte die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Lörrach bundesweit für Aufsehen gesorgt, als sie 40 Mietern lapidar mitteilte, dass ihre Wohnungen für ukrainische Migranten gebraucht würden.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge