test

Boss der Asyl-Mafia packt aus: 30 weitere Überfahrten schon ausverkauft

Eine hierarchisch streng gegliederte nordafrikanische Asyl-Mafia wickelt den lukrativen Schlepperhandel über das Mittelmeer nach Europa ab. Man könne sich der Nachfrage kaum erwehren, sagt einer ihrer Bosse. Deshalb bestehe untereinander auch kaum Konkurrenz. Einer der mächtigsten Menschenschmuggler in der tunesischen Küstenstadt Sfax gab dieser Tage Einblick in sein Geschäft, wie die „Welt“ berichtet: „Für August habe ich 30 Überfahrten komplett und abreisefertig.“

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge