test

Putins „Sanktionsantwort“: Mehr wirtschaftliche Freiheiten!

Russlands Präsident Wladimir Putin wandte sich dieser Tage in einer Rede an die russische Generalstaatsanwaltschaft. Der Schwerpunkt seiner Ausführungen lag auf Wirtschaftsfragen. Dem westlichen Sanktions-Irrsinn müssten die Strafverfolgungsbehörden mit mehr Freiheiten für die Wirtschaft und weniger administrativen Hindernissen entgegenwirken.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat, wie jetzt bekannt wird,  am 15. März auf einer Sitzung der russischen Generalstaatsanwaltschaft gesprochen. In seiner Rede betonte der Staatschef, dass eine regelrechte Aggression gegen Russland mit Hilfe von Sanktionen in den letzten Jahren entfesselt worden sei. Die einheimische Wirtschaft reagiere jedoch „mit Würde“ auf all diese Herausforderungen. Die Staatsanwaltschaft müsse im Rahmen ihrer Zuständigkeiten unter anderem durch Beseitigung übermäßiger administrativer Hindernisse ihren Teil beitragen. „Auf alle Handlungen unserer Feinde und Gegner müssen wir eine Antwort haben, mehr wirtschaftliche Freiheiten!“, betonte der russische Präsident.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge