test

Wieder Kunst-Frevel: Klima-Chaoten schänden Monet-Bild mit Kartoffelbrei

Wohlstandsverwahrloste Angehörige der Klima-Sekte „Letzte Generation“ haben in Potsdam ein wertvolles Gemälde des französischen Impressionisten Claude Monet mit Kartoffelbrei beschmiert, sich dann festgeklebt und hysterisch gekreischt: „Was ist mehr wert – Kunst oder Leben?“

Erst vor wenigen Tagen war ein Van-Gogh-Gemälde in der Londoner National Gallery mit Tomatensuppe beworfen worden. Nun gab es einen ähnlichen Vorfall im Potsdamer Museum Barberini. Das geschändete Monet-Bild stammte aus der Serie „Les Meules“ (Getreideschober) und wurde mit Kartoffelpüree beworfen. Zum Glück war das Werk selbst verglast. Das Bild habe keinerlei Schäden davongetragen, hieß es in einer Mitteilung von Seiten des Museums. Noch in dieser Woche soll es wieder zu sehen sein.

Insgesamt seien vier Personen an der Aktion beteiligt gewesen, berichtete eine Museumssprecherin. Polizeiangaben zufolge wurden zwei Personen in Gewahrsam genommen. Es werde wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung ermittelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iS3Vuc3Qgb2RlciBMZWJlbj8gU2llIHNjaG1lacOfZW4gS2FydG9mZmVsYnJlaSBhdWYgTW9uZXQgaW4gUG90c2RhbSAtIG5hY2ggVmFuLUdvZ2gtQXR0YWNrZSIgd2lkdGg9IjY5NiIgaGVpZ2h0PSIzOTIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdzlLUmFtRzRzdWc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge