test

Sauerland: Tödliche Schüsse auf Kirmes – Fahndung nach „Südländern“

Nachdem auf der „Steinert Kirmes“ im sauerländischen Lüdenscheid (NRW) ein Mann erschossen wurde, fahndet die Polizei nach sechs Personen. Sie sollen ein „südländisches Aussehen“ haben und 16 bis 20 Jahre alt sein. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, war es zu einer Rangelei zwischen dem Sextett und einem Jungen (16) aus Lüdenscheid gekommen. Als dieser mit seinem Vater die Gruppe später zur Rede stellen wollte, flüchteten die sechs „Südländer“. Dabei gaben laut Polizei zwei von ihnen mit einer Schreckschusswaffe und mit einer scharfen Waffe Schüsse in die Luft und in Richtung Vater und Sohn ab. Dabei wurde ein unbeteiligter 40 Jahre alter Mann aus Gummersbach getroffen. Er erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge