Free Porn

Transportgewerbe warnt: Steigen die Spritpreise weiter, stehen Lkw still!

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) schlägt Alarm: Die Preisexplosion bei Diesel gefährde Mittelständler, die Versorgungssicherheit und den Reisebusverkehr. Durch die rasant steigenden Kraftstoffpreise ziehe sich die Schlinge um den Hals der Unternehmen aus dem Transport- und Logistiksektor, einschließlich der Busunternehmen, immer enger, warnte BGL-Vorstandssprecher Dirk Engelhardt. Zahlreiche Firmen würden sich bei ihm melden, die den hohen Kostendruck nicht mehr bewältigen könnten.

Erste LKW-Demo mit Zugmaschinen

Lkw-Fahrer wollten am Samstag (12. März 2022) auf dem Kölner Messeparkplatz mit ihren Zugmaschinen gegen die hohen Spritpreise demonstrieren. Die Anmelder der Demo rechneten mit 500 bis 1.000 Teilnehmern, teilte die Kölner Polizei mit. In Branchenkreisen wird eine „Sternfahrt“ auch nach Berlin nicht mehr ausgeschlossen. Das Transportgewerbe fordert eine Kostenentlastung durch eine massive Senkung der Spritsteuern.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge