Free Porn

Alice Weidel (AfD): „Das Entlastungspaket der ‚Ampel‘ ist eine Mogelpackung!“

Während die europäischen Nachbarstaaten mit klaren Maßnahmen die Bürger entlasten, also Steuern senken bzw. streichen oder die Preise für Kraftstoffe deckeln, setzt die „Ampel“ mit ihrem sogenannten Energie-Entlastungspaket auf bürokratische Hürden. Der Eindruck drängt sich auf, dass den Deutschen eine echte Entlastung so schwer wie möglich gemacht werden soll, wie die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, zutreffend analysiert. 

Auf Facebook schreibt sie: „Deutlich macht das auch die Tatsache, dass die ‚Ampel‘ die Rentner ausgespart hat. Sie kommen in keinem Teil des Entlastungspaket vor, während die SPD das mit einer Rentenerhöhung ab dem 1. Juli erklärt. Statt dass Rentner also von einer Rentenerhöhung profitieren, die die gestiegenen Lebenshaltungskosten aller Voraussicht nach gar nicht abbilden kann, wird diese Rentenerhöhung einfach im ‚Entlastungspaket‘ verrechnet.“

Weidel bilanziert: „Die Bundesregierung schafft keine Entlastung, sondern ist eine Belastung insbesondere für Gering- und Mittelverdiener sowie diejenigen, die unser Land über Jahrzehnte wirtschaftlich vorangebracht haben und als Dank dafür im Ruhestand nicht mehr wissen, wie sie ihr Auskommen sichern sollen. Einmal mehr zeigt sich die ‚Ampel‘ als äußerst unsozial.“ 

Die AfD-Politikerin bekräftigte die Forderung nach einer sofortigen Streichung der CO2-Steuer sowie weiterer Klimaabgaben. Darüber hinaus müsse die Mehrwertsteuer drastisch gesenkt werden. Weidel: „So sähe echte Entlastung aus, die ohne jede Bürokratie auskommt!“

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge