Free Porn

Industrie-Präsident mahnt: Strombedarf muss zu „jeder Millisekunde“ sicher sein!

Wie kann Deutschland künftig seinen steigenden Strombedarf ohne Kernkraft und nach dem Kohle-Ausstieg decken? Nach Auffassung des Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, gelingt das jedenfalls nicht mit erneuerbaren Energien. Die Bundesregierung müsse verstärkt auf Gas setzen. 

Der BDI-Präsident äußerte gegenüber der Funke Mediengruppe erhebliche Zweifel an der Tragfähigkeit der erneuerbaren Energien. Die Energieversorgung aber müsse sichergestellt sein, und zwar „zu jeder Millisekunde!“ Rosswurm forderte zudem eine drastische Senkung der Strompreise. „Akuter Handlungsbedarf besteht in der Belastung durch Netzentgelte und die Stromsteuer. Daher müssen diese deutlich abgesenkt werden“, sagte der BDI-Chef den Funke-Zeitungen.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge