test

1.500.000.000

1,5 Milliarden Euro sollen Europas Steuerzahler für ein linksgrünes akademisches Klientelprojekt hinblättern – »ein Projekt für Minderleister, die anderswo keinen Job finden«, wie Nicolaus Fest (AfD) in einer Rede vor dem Europa-Parlament ausführte. Das Arbeitsbeschaffungsprogramm nennt sich »Rights and Values« – bzw. »Bürger, Gleichstellung, Rechte und Werte«.

Fest hat allerlei Schwachsinn ausgemacht, der unter Leitung einer grünen Berichterstatterin in das Programm aufgenommen wurde – etwa die Durchsetzung von Abtreibungen, Sonderrechte für sexuelle Mikro-Existenzen sowie der Kampf gegen u.a. »Afriphobie«, »Interphobie«, »Transphobie« oder »Biphobie«.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge