test

Schwindelexperte Dr. Bodo Schiffmann entlarvt endgültig den Corona-Schwindel: Virus schon im März 2019 in Spanien nachgewiesen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjM2MHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1pmN25XbW5vSWFzIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Im Mittelalter wäre Corona-Kritiker Dr. Bodo Schiffmann wohl als Ketzer auf dem Scheiterhaufen gelandet. Weil der Facharzt für Schwindelerkrankungen aus dem baden-württembergischen Sinsheim sagt, was nicht sein darf: Nämlich, dass es sich bei Covid-19 nicht um eine neue Erkrankung handelt, sondern um eine Grippewelle, deren Entstehungsgeschichte sogar bis in das Jahr 2013 zurückreichen könnte.

Fakt ist: Die Universität von Barcelona hat SARS-CoV-2 nach eigenen Angaben bereits im März 2019 in Abwasserproben der spanischen Millionenmetropole nachgewiesen. Nach einer kanadischen Studie könnte das Virus aber sogar schon seit 2013 existieren. Das neue Video von Dr. Bodo Schiffmann – ab Minute 8 wird es richtig spannend!

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge