test

So viele „Familiennachzügler“ kamen 2023 nach Deutschland

Rund 131.000 Zuwanderer kamen im vergangenen Jahr über den Familiennachzug nach Deutschland. Das sind mehr Personen als etwa das fränkische Fürth Einwohner hat. Wie hoch der Zuzug künftig ausfallen wird, kann die Bundesregierung angeblich nicht beziffern.

2023 hatten demnach insgesamt 149.423 Zuwanderer einen Antrag auf ein Visum im Zusammenhang mit dem sogenannten „Familiennachzug“ gestellt. In 130.799 Fällen (87,5 Prozent) wurde dem Antrag entsprochen. Die Zahlen teilte die Bundesregierung auf Anfrage der AfD-Bundestagsabgeordneten Gottfried Curio, Bernd Baumann und Martin Hess mit.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge