test

Studien: Geimpfte haben höheres Risiko für Blutkrankheiten, Ohrenschmerzen, grünen Star und Warzen

Südkoreanische Forscher fanden heraus, dass Menschen, die gegen COVID-19 geimpft wurden, ein höheres Risiko für verschiedene  Erkrankungen haben können. So sollen Blut- und Ohrenkrankheiten, aber auch Augenleiden und Haarausfall bei Geimpften häufiger auftreten.

Neueste Forschungsergebnisse deuten offenbar darauf hin, dass Menschen, die gegen COVID-19 geimpft wurden, möglicherweise einem erhöhten Risiko für verschiedene Gesundheitsprobleme ausgesetzt sind – darunter eine verminderte Produktion von Blutzellen, Erkrankungen der Ohren und Entzündungen des Bewegungsapparates. 

Wissenschaftler aus Südkorea analysierten dazu umfangreiche Daten des Koreanischen Nationalen Gesundheitsversicherungsdienstes. Die Ergebnisse lassen Medienberichten zufolge vermuten, dass die Impfung das Risiko für viele Gesundheitsprobleme signifikant erhöht. 

In einer der untersuchten Studien wurde festgestellt, dass die Inzidenzraten von 13 allerdings nicht tödlichen, immunbezogenen Nebenwirkungen unter den Geimpften deutlich ausgeprägter waren. Dazu sollen Menstruationsstörungen, Blutergüsse, Tinnitus, Innenohrerkrankungen, Mittelohrerkrankungen und andere Ohrerkrankungen gehören.

Dr. Eun Mi Chun von der Medizinischen Fakultät der Ewha Womans University und ihre Mitautoren kamen demnach zu dem Schluss, dass die Impfung das Risiko für nicht tödliche Nebenwirkungen erheblich erhöhe.

Glaukom und Haarausfall

Die Forscher hatten umfangreiche Aufzeichnungen von Patienten ab 20 Jahren ausgewertet. Als „geimpft“ galten Personen, die ihre zweite Impfdosis erhalten oder eine vollständige Grundimmunisierung vor dem 30. September 2021 abgeschlossen hatten. Die geimpfte Gruppe umfasste 1,4 Millionen Menschen.

Drei Monate nach der Impfung wies die geimpfte Gruppe laut Medienberichten bei vielen Erkrankungen eine erhöhte kumulative Inzidenz pro 10.000 Personen auf. Zu den festgestellten Problemen gehörten auch Glaukom (grüner Star) oder Sehverlust, Warzen, Herpes Zoster und Alopecia (akut einsetzender Haarausfall).

Quelle

 

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge