test

Niederbayern: Rentner verlieren ihr Tanzlokal an Asylbewerber

Die Wellen schlagen hoch im niederbayerischen  Straubing, seit bekannt ist, dass das vor allem bei Senioren beliebte Tanzlokal „Bienenkorb“ geschlossen und zur Gemeinschaftsunterkunft für Migranten/Flüchtlinge umfunktioniert wird. Es ist das regionale Aufreger-Thema! 

Jahrelang war der „Bienenkorb“ die zentrale Anlaufstelle für Tanzfreudige in Niederbayern, darunter viele Rentner. Jetzt muss das beliebte Tanzlokal zum 30. November schließen. 

Denn: In das Gebäude sollen Asylbewerber einziehen. Anfang des Jahres hatte ein Straubinger Gastronom das Gebäude gekauft – um, wie es schon damals hieß, das Tanzlokal zu einer lukrativen sogenannten Flüchtlingsunterkunft umzubauen. Der Gastronom ist übrigens Kreisvorsitzender der „Freien Wähler“.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge