test

Masseneinwanderung: Schon mehr als 200.000 neue Erstanträge auf Asyl in diesem Jahr!

Es sind Zahlen, auf die man nur noch mit Achselzucken und Zynismus reagieren möchte: „Na und…!“ Zahlen, die ganz im Sinne der Masseneinwanderungspolitik der Anti-Deutschland-Ampel nur noch abstumpfen: Laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wurden mit 27.738 Asyl-Erstanträgen allein im August noch einmal 17 Prozent mehr als im Monat zuvor gestellt. Damit wurde die Marke von 200.000 bereits im achten Monat des Jahres übersprungen, berichtet die „Welt“. 

Die insgesamt 204.461 bis Ende August gestellten Erstanträge bedeuten einen Anstieg um 77 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Hauptnationalitäten sind Syrer (61.500 Erstanträge, 81 Prozent mehr als 2022) und Afghanen (35.800, ebenfalls plus 81 Prozent). Hinzu kommen 28.700 Anträge von Türken (plus 209 Prozent!).

Während Syrer und Afghanen fast ausnahmslos als schutzberechtigt anerkannt werden – obwohl sie in der Regel schon vor ihrer Einreise nach Deutschland in einem Durchreisestaat sicher vor Verfolgung oder Krieg waren – erhalten nur 15 Prozent der Türken vom BAMF einen positiven Bescheid.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge