test

Habeck gibt zu: Heizungs-Irrsinn kostet Hausbesitzer sogar bis zu 200 000 Euro!

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck („Grüne“) hat erstmals eingeräumt, dass die Kosten für  Sanierungsmaßnahmen von Wohngebäuden im Zuge seines Heizungs-Irrsinns alle Befürchtungen selbst der AfD übertreffen könnten. Es seien Aufwendungen von bis zu 200.000 Euro möglich – das wäre doppelt so viel, wie z.B. AfD-Wirtschaftsexperte Marc Bernhard kürzlich im Deutschen Bundestag prophezeit hatte.

In einer Rede vor der versammelten Sanierungs-Lobby „Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz“ sagte der Minister laut „Welt“: „In den am schlechtesten sanierten Gebäuden wohnen eben auch die ärmsten Menschen. Wenn da nicht nur eine Wärmepumpe für 20.000 Euro installiert wird, sondern auch die komplette energetische Sanierung auf ein deutlich höheres Niveau gefordert wird, dann reden wir von 200.000 Euro.“

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge