test

Gottfried Curio (AfD): „Sie machen Politik gegen die eigenen Bürger!“

Bei der Aussprache des Parlaments über den Etat von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) holte der innenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Gottfried Curio, zum Rundumschlag gegen die sogenannte Flüchtlingspolitik der Anti-Deutschland-Ampel aus: „Sie machen Politik gegen die eigenen Bürger!“ Sozialbetrüger würden hunderttausendfach ins Land gelockt, um via Wahlrecht/Staatsbürgerschaft das künftige Stimmvolk für Rot-„Grün“ zu generieren. Innenministerin Faeser vertusche die „skandalösen Zustände“ in Deutschland angesichts der erschöpften Aufnahmekapazitäten. Curio nannte ein Beispiel, das den Masseneinwanderungs-Irrsinn auf die Spitze treibe: Ein Vergewaltiger, wie kürzlich in Regensburg, wandert nicht mehr hinter Gitter, weil er sich als gut integrierter „Musterknabe“ geläutert habe.

Auch den Mobbing-Skandal um den früheren Chef der bundesdeutschen Cyber-Abwehr, Arne Schönbohm, sprach Curio mit deutlichen Worten an und warf Faeser Amtsmissbrauch vor.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge