Free Porn

Flüchtlingskrise eskaliert: Erste Zwangszuweisungen in Bayern – Unterbringung im Rathaus!

Gut vier Wochen vor der Landtagswahl kommt es in Bayern erstmals zu Zwangszuweisungen von sogenannten Flüchtlingen. Eine der betroffenen Gemeinden ist die 1.300 Einwohner zählende Gemeinde Sachsenkam im oberbayerischen Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Zehn Geflüchtete aus der Ukraine sind dort seit Februar 2022 aufgenommen worden. Die aktuelle Unterbringungsquote konnte Sachsenkam – wie viele andere Kommunen auch – nicht mehr erfüllen. Deshalb werden Flüchtlinge noch in diesem Monat zwangszugewiesen – ob es Unterkünfte gibt oder nicht. 

In Sachsenkam wird dazu jetzt das Rathaus zweckentfremdet. Der von Chören und Yogagruppen genutzte erste Stock soll nach Angaben des Bürgermeisters so umgebaut werden, dass dort kurzfristig 13 Personen untergebracht werden können.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge