test

Aufgeflogen: Ukrainische Flüchtlinge kassierten doppelt Sozialhilfe

Rund 2.400 Flüchtlinge aus der Ukraine sind im Ilm-Kreis (Thüringen) gemeldet. 52 von ihnen sollen auch in anderen EU-Ländern registriert sein, stellte das Landratsamt nun fest. 23 sollen doppelte Sozialleistungen beziehen. Deshalb hat der Ilm-Kreis jetzt Ermittlungen wegen mutmaßlichen Sozialbetrugs unter ukrainischen Flüchtlingen eingeleitet. Die unabhängige Landrätin Petra Enders gab bekannt, dass derzeit insgesamt 150 Fälle überprüft würden, bei denen der Verdacht auf unrechtmäßig bezogene Sozialleistungen bestehe. 

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge