Free Porn

DER KLIMA-KRAKE REIßT DEUTSCHLAND IN DEN ABGRUND!

Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel – aber es gibt den menschengemachten Klima-Kraken! Im Namen der „grünen“ Klima-Ideologie reißt er Deutschland immer tiefer in den Abgrund. Seine gierigen Fangarme reichen nicht nur tief in den Deutschen Bundestag, sondern auch in die Regierungen von Bund und Ländern hinein. Der Kopf des Klima-Kraken ist eine wohlstandsverwahrloste US-Milliardärin. Steckt sie hinter dem Terror der sogenannten „Letzten Generation“?

Während Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang (CDU) den Klima-Terror der „Letzten Generation“ noch immer in verantwortungsloser Weise verharmlost, entlarven kürzlich bekannt gewordene interne Protokolle die wahre Gefährlichkeit dieser sogenannten Aktivisten: Wie ein Krake breitet die Weltuntergangs-Sekte ihre Fangarme in Politik und Staat aus. Ein finanzstarkes Unterstützer-Netzwerk vor allem aus dem US-amerikanischen NGO-Milieu fördert den Klima-Terror weltweit. Das Ziel ist erklärtermaßen die Errichtung einer Öko-Diktatur mit „Klimaräten“.

Interne Protokolle aus dem Innenleben der streng hierarchisch gegliederten Weltuntergangs-Sekte „Letzte Generation“ belegen einen intensiven Austausch mit Abgeordneten und Ministern aus Bund und Ländern in Deutschland. Sogar Polizisten sollen sich der Bewegung angeschlossen haben.

Parallelen zum RAF-Terror

Die Klima-Chaoten geben vor, die Welt retten zu wollen. Das erinnert fatal an den Terror der „Rote Armee Fraktion“ (RAF). Die wollte zwar nicht die Welt retten, aber „gerechter“ machen! Durch ihre immer radikaleren Aktionen wird die „Letzte Generation“ selbst zu einem immer größeren Sicherheitsrisiko. Die „Grüne Armee Fraktion“ (GAF) sei längst kein Hirngespinst mehr von „Verschwörungstheoretikern“, warnt die Hamburger Terrorismus-Expertin Bettina Röhl. Sie sieht deutliche Parallelen zur RAF.

Wer mästet den Klima-Kraken?

Laut Presseberichten sollen mittelbar auch Steuergelder an die Weltuntergangs-Propheten geflossen sein. So habe das Bundeswirtschaftsministerium von Robert Habeck („Grüne“) rund 156.000 Euro auf ein Vereinskonto eingezahlt, das zur Finanzierung u.a. der „Letzten Generation“ diene. Doch all dies dürfte nur die Spitze eines Eisberges sein! 

Zusätzlich gehört die Klima-Sekte zum A22-Netzwerk, das vom US-amerikanischen „Climate Emergency Fund“ finanziert wird. Dieser 2019 gegründete Fonds mit Sitz im US-Bundesstaat Kalifornien hat nach eigenen Angaben bisher 94 Organisationen finanziell unterstützt und über eine Million „Aktivisten“ mobilisiert. Zu den Gründern des Fonds gehört die amerikanische „Philanthropin“ und Milliarden-Erbin Aileen Getty, die der Familie des Öl-Tycoons J. Paul Getty entstammt. Der galt in den 1960er Jahren als reichster Mensch der Welt.

Ist diese wohlstandsverwahrloste US-Milliardärin der eigentliche Kopf des Klima-Kraken? In diesem Exklusiv-Video erfahren Sie mehr!

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge