test

Stuttgart: Trio, „dunkle Hautfarbe“, raubt 41-Jährigen auf Herren-Klo aus

In der Nacht zum Sonntag wurde ein 41-jähriger Mann in der Stuttgarter Klettpassage von einem dunkelhäutigen Trio bedroht und ausgeraubt. Der Geschädigte befand sich nach Polizeiangaben gegen 22.00 Uhr in einer öffentlichen Toilette und wurde „beim Verrichten der Notdurft“ von drei unbekannten Männern angesprochen. Einer der Täter bedrohte ihn mit einer Schusswaffe, die zwei anderen Täter zeigten dem Geschädigten jeweils ein Messer und forderten ihn auf, seine Bauchtasche auszuhändigen. Aufgrund der Bedrohungssituation kam der Geschädigte der Aufforderung nach und schloss sich dann in einer Toilettenkabine ein.

Weiter heißt es im Polizeibericht: „Alle drei Täter haben dunkle Hautfarbe und sind zirka 180 bis 190 Zentimeter groß. Ein Messerträger trug ein gelbes TShirt und eine grüne Hose. Ein Messerträger trug ein gelbes TShirt und eine grüne Hose. Der zweite Messerträger war bekleidet mit einer Jeanshose, einem dunklen TShirt und trug eine weiße Basecap. Der Täter mit der Schusswaffe hatte eine Glatze, war mit einem weißen TShirt und einer kurzen hellen Hose bekleidet.“

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge