Free Porn

Europawahl: Magdeburger AfD-Parteitag kürt Maximilian Krah zum Spitzenkandidaten

Die AfD hat auf ihrer Europawahlversammlung in Magdeburg den Dresdner Maximilian Krah zum Spitzenkandidaten für die Europawahl im nächsten Jahr gewählt. Krah, der auch regelmäßiger Kolumnist des Deutschland-Kuriers ist, erhielt am Samstag (29. Juli) laut AfD-Angaben 65,7 Prozent der Delegiertenstimmen.

Der Berliner Andreas Otti war kurzfristig als Gegenkandidat angetreten und kam auf 25,2 Prozent. „Wir wollen ganz Deutschland zu einem großen Sonneberg machen“, sagte Krah in seiner Vorstellung in Anspielung auf die dortige Landratswahl, die die AfD erstmals in Deutschland mit absoluter Mehrheit für sich entschieden hatte. Der Dresdner beklagte eine „Schmutzkampagne“ in den eigenen Reihen, die nun ein Ende finden müsse. Krah war bei der letzten Europawahl auf Listenplatz drei, saß seitdem für die AfD im Europaparlament und wurde auch Mitglied der Fraktion der europäischen Dachpartei „Identität und Demokratie“ (ID), der die AfD nun auch offiziell beitreten will.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge