test

Flensburg: Vetternwirtschaftsminister Habeck wird ausgebuht und ausgepfiffen!

Bundesvetternwirtschaftsminister Robert Habeck wollte den „Grünen“ in seiner Heimatstadt Flensburg beim Kommunalwahlkampf helfen. Die Veranstaltung an der Hafenspitze geriet für den Heizungs-Killer und seine Ökosozialisten zum Desaster: Die Menschen skandierten „Hau ab!“-Rufe, Trillerpfeifen gellten, „Kriegstreiber“-Plakate wurden hochgehalten. Habecks „Hallo Flensburg“-Gewimmer geht im Protest der Demonstranten unter. Das sozusagen Familienoberhaupt an der Spitze des „grünen“ Filzes im Bundeswirtschaftsministerium ist zeitweise kaum zu verstehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSGFiZWNrIHdpcmQgYXVzZ2VidWh0IC0gRmxlbnNidXJnIiB3aWR0aD0iNjk2IiBoZWlnaHQ9IjM5MiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8tRFJ3YUkzVWJQTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlOyB3ZWItc2hhcmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge