test

AfD-Spitze fordert: Nur noch Sachleistungen für Migranten – Habeck-Sumpf austrocknen!

Vor dem „Flüchtlingsgipfel“ heute (10.Mai) im Kanzleramt begrüßte die AfD-Spitze, dass die Ampel-Versager sich offenbar nicht mehr den von der AfD immer wieder geforderten Kontrollen an ALLEN deutschen Grenzen verschließen. Abzuwarten bleibe aber, ob es sich nicht, wie so oft, wieder nur um eine „Nebelkerze“ handele, betonte Tino Chruppala, AfD-Bundessprecher und Fraktionschef im Deutschen Bundestag, am Vorabend. Entscheidend sei, dass die Anreize zur Masseneinwanderung endlich abgestellt und von Geld- auf Sachleistungen umgestellt werde.

Co-Fraktionschefin Alice Weidel forderte, den „grünen“ Sumpf im Bundeswirtschaftsministerium von Robert Habeck auszutrocknen. Den Öko-Filz um Habecks Staatssekretär Patrick Graichen („Mr. Wärmepumpe“) will die AfD im Rahmen einer „Aktuellen Stunde“ heute (10.Mai) im Parlament thematisieren. Unterdessen wurde bekannt, dass auch ein Bruder Graichens im Regierungsauftrag unterwegs ist.

Ferner ging es in dem gemeinsamen Statement der AfD-Spitze um die Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes gegen die AfD.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRGVyIEhhYmVjay1TdW1wZiBtdXNzIHRyb2NrZW5nZWxlZ3Qgd2VyZGVuISAtIFByZXNzZWVya2zDpHJ1bmcgZGVyIEFmRC1GcmFrdGlvbiBpbSBCdW5kZXN0YWciIHdpZHRoPSI2OTYiIGhlaWdodD0iMzkyIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzZVTFhzVW1iWXc4P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge