test

Richtig so: BMW hält am Verbrennungsmotor fest!

2035 soll – wenn es nach der von allen guten Geistern verlassenen EU geht – Schluss sein mit dem Verbrennungsmotor. Es gibt aber Hersteller, die sich diesem Irrsinn schon jetzt  widersetzen. BMW gehört dazu und auch Porsche investiert, Stichwort synthetische Kraftstoffe, in die Forschung für hocheffiziente und saubere Verbrennungsmotoren. 

BMW plant derzeit eine neue Generation von Dieselmotoren mit vier, sechs und acht Zylindern. Während bei der Konkurrenz vor allem das sogenannte Downsizing – also der Trend zu kleineren Motoreinheiten –  angesagt ist, gehen die Münchner laut Fachpresse den umgekehrten Weg: Bei BMW sollen die neuen Motoren und Antriebseinheiten noch über Jahrzehnte verkauft werden und vor allem die modernen SUV-Baureihen antreiben. Verbrenner sind nach wie vor die Verkaufsschlager der Premiummarke aus Bayern – vor allem mit Blick auf China.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge