test

„Grüne“ Vetternwirtschaft: Der Deutschland-Kurier brachte den Skandal schon vor zehn Monaten ans Licht

Auch die Mainstream-Medien wachen langsam auf und berichten jetzt ausführlich über die skandalöse „grüne“ Filzwirtschaft im Geschäftsbereich von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck („Grüne“). „GRÜNE FAMILIENBANDE“ titelt etwa die „Bild am Sonntag“ mit der Unterzeile: „Das Netzwerk von Habecks ‚Mr. Wärmepumpe‘.“ Gemeint ist der enge Habeck-Vertraute,  Wirtschafts-Staatssekretär Patrick Graichen, der zuletzt seinem Trauzeugen zu einem Top-Job verhalf (der Deutschland-Kurier berichtete)

Zur Erinnerung: Bereits im Juni 2022 entlarvte der Deutschland-Kurier in diesem Video die skandalösen Zustände in Habecks Filz-Ministerium.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge