Free Porn

Amoklauf in Hamburg: Acht Tote bei Schüssen auf Zeugen Jehovas

Bei Schüssen in einem Gebäude der Zeugen Jehovas in Hamburg sind nach Angaben der Polizei vom Freitagmorgen (10. März) acht Menschen tödlich verletzt worden. Unter den Toten sei „offenbar auch der mutmaßliche Täter“, wie die Polizei Hamburg mitteilte. „Weitere Menschen wurden durch die Tat zum Teil schwer verletzt“, hieß es weiter. Während einer Veranstaltung im Gebäude der Gemeinde waren am Abend des Vortages mehrere Schüsse gefallen. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen stuft die Polizei die Tat als Amoklauf ein. Das Gerüchtemagazin  „Spiegel“ berichtete, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um ein ehemaliges Mitglied der Zeugen Jehovas handeln soll, der mit einer Pistole um sich gefeuert habe. Die Polizei kündigte eine Pressekonferenz für den Freitagmittag an. In den Sozialen Medien kursiert ein Amateurvideo vom Tatort.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge