test

Ukraine-Lügen: Annalena und Angela schießen einen Baerbock | Christian Jung

Den Bundestag in Sachen Krieg und Frieden hinters Licht führen? Kein Problem für (Ex-)Kanzlerin Angela Merkel. Auch die aktuelle Außenministerin Annalena Baerbock tut sich da nicht schwer. Während Merkel 2014/14 der Ukraine mit dem Scheinabkommen von Minsk Gelegenheit zur Aufrüstung geben wollte und sich im Bundestag als Friedenstaube verkaufte, biegt sich in Sachen Ukraine-Krieg Baerbock ganz aktuell die Wahrheit zurecht. Von Stefan Keuter (AfD) befragt, behauptet die Grünen-Politikerin mit dem Naheverhältnis zur Unwahrheit, 141 Staaten hätten „Waffenlieferungen“ an die Ukraine und „harte Sanktionen“ gegen Russland beschlossen. Der Deutschland-Kurier hat recherchiert und bei Baerbocks Außenamt nachgefragt. Es stellt sich heraus: Baerbock sagte die Unwahrheit.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge