test

Höchster Stand seit 1951: Inflationsrate steigt im Oktober auf 10,4 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland ist im Oktober mit 10,4 Prozent auf den höchsten Stand seit 1951 gestiegen. Hauptursachen seien vor allem die enormen Preiserhöhungen bei Energieprodukten, sagte der Präsident des Statistischen Bundesamtes, Georg Thiel. Energie kostete demnach durchschnittlich 43 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Exorbitante Preisanstiege gab es aber auch bei vielen Lebensmitteln. Erheblich teurer wurden den Angaben zufolge mit fast 50 Prozent Speisefette und Speiseöle, Molkereiprodukte und Eier mit rund 30 Prozent. Brot und Getreideerzeugnisse kosteten fast 20 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge