test

Für die Gäste nur das Beste: Kreuzfahrt-Luxus für Migranten erzürnt Niederländer

Bilder von Migranten vor allem nordafrikanischer Herkunft, die auf einem Kreuzfahrtschiff einquartiert wurden und sich an einem üppigen Buffet gütlich halten, sorgen in den Niederlanden für Verärgerung. „Alles umsonst, höchster Luxus…“, schreibt das niederländische online-Portal „9 for News“. Hintergrund: Rund 1.000 Asylbewerber sollen für mindestens sechs Monate auf der von der niederländischen Regierung angemieteten „MS Galaxy“ untergebracht werden. 

Der Luxusliner lief kürzlich im Hafen von Amsterdam ein. An Komfort dürfte es an Bord nicht mangeln – gibt es doch warme Kabinen für zwei Personen mit eigener Dusche und Toilette, WLAN und ein üppiges Buffet, während immer mehr Holländer wie ihre deutschen Nachbarn unter den Folgen des Sanktions-Irrsinns ächzen. 

Geert Wilders, Chef der niederländischen Freiheitspartei PVV, kritisierte die Unterbringung der Migranten scharf. Er nannte die Entscheidung der linkslastigen Regierung in Den Haag „geistesgestört, wahnsinnig und krank“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0i8J+Hs/Cfh7EgU2thbmRhbCBOaWVkZXJsYW5kZTogQmlsZGVyIHZvbiBBc3lsYmV3ZXJiZXJuIGF1ZiBlaW5lbSBLcmV1emZhaHJ0c2NoaWZmIHNvcmdlbiBmw7xyIEF1ZnJ1aHIuIiB3aWR0aD0iNjk2IiBoZWlnaHQ9IjM5MiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FOUhSMlpHaXJWRT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge