Free Porn

Stütze-Tourismus? Flixbusse zwischen Berlin und Kiew so gut wie ausgebucht!

Einen Platz in einem Flixbus von Berlin nach Kiew oder auch von Wien nach Kiew zu ergattern (Fahrpreis 50 bzw. 70 Euro), scheint gar nicht so einfach zu sein, wie Reisende berichten. Der Verdacht ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass es sich vielfach um „Grundversorgungs-Tourismus“ handeln könnte. Im Klartext: Einmal Kiew-Berlin hin- und zurück, um Stütze (Hartz IV) in Deutschland abzugreifen! 

Flixbus-Reisen nach Kiew scheinen jedenfalls zu boomen wie nie. 34 Fahrten gibt es allein täglich von Berlin. „Wir sehen eine große Nachfrage nach den Linien aus der und in die Ukraine“, bestätigte Unternehmenssprecher Sebastian Meyer der “Berliner Zeitung”. Derzeit seien die meisten Flixbusse auf diesen Verbindungen „voll besetzt.“ Die Fernbusplattform prüfe deshalb, noch mehr Ukraine-Reisen anzubieten.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge