Free Porn
xbporn

„Heißer Herbst“: 70.000 Menschen gehen in Prag gegen den Inflations-Horror auf die Straße

In Tschechien gab es am Wochenende einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf den „heißen Herbst“, wie er auch Deutschland bevorstehen könnte: In der Hauptstadt Prag demonstrierten nach Polizeiangaben rund 70.000 Menschen gegen immer weiter steigende Energiepreise und den Sanktions-Irrsinn gegen Russland. 

Die zentrale Kundgebung auf dem Wenzelsplatz stand unter dem Motto „Die tschechische Republik zuerst“. Der Protest richtete sich nicht nur gegen Kriegstreiberei im Ukraine-Konflikt, sondern auch gegen Corona-Impfungen und die Aufnahme von Migranten. „Das Beste für die Ukrainer und zwei Pullover für uns“, stand auf einem Spruchband zu lesen. Eine Anspielung darauf, dass die tschechische Regierung zwar die Ukraine mit Sanktionen gegen Russland unterstützt, der eigenen, unter massiv steigenden Energiekosten leidenden Bevölkerung aber nicht hilft.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge