Free Porn

Sanktions-Irrsinn: Ungarn geht Weg der Vernunft und kauft MEHR Russen-Gas

Während die meisten EU-Staaten nach der Brüsseler Sanktionspfeife tanzen und die Gasimporte aus Russland reduzieren, hat sich Ungarn für den Weg der Vernunft entschieden: Der ungarische Außenminister Peter Szijjarto reiste extra nach Moskau, um für sein Land MEHR russisches Gas für den Winter einzukaufen. „Wir sind in Moskau“, postete Szijjarto auf seiner Facebook-Seite. Er wolle die Gasversorgung für die ungarische Bevölkerung sicherstellen und sich um eine „friedliche Lösung“ im Ukraine-Konflikt bemühen. Geplant war auch ein Gespräch mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow.

Tja Frau Baerbock – so geht Außenpolitik! 

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge