test

Messerangriff in Grundschule: Polizei Esslingen fahndet nach „dunkelhäutigem“ Tatverdächtigen

Bei einer blutigen Messerattacke an einer Grundschule in Esslingen (Baden-Württemberg) sind eine Betreuerin und ein sieben Jahre altes Kind schwer verletzt und in eine Klinik eingeliefert worden. Die 61-Jährige und das Kind hätten sich im Rahmen der Ferienbetreuung an der geschlossenen Schule aufgehalten, teilte die Polizei mit.  Zeugen beschrieben den tatverdächtigen Messerstecher als etwa 30 bis 35 Jahre alt; er habe eine schwarze Jeanshose und ein schwarzes Oberteil mit weißer Aufschrift getragen. Die Polizei weist in ihrer Fahndung darauf hin, dass der Mann „dunkelhäutig“ sein soll und einen „leichten Bartansatz am Kinn“ trage.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge