test

„Ampel“-Versager knallen völlig durch: Habeck plant zusätzliche Gas-Steuer!

Wenn es noch eines letzten Beweises bedurft hätte, dass der von den „Grünen“ angestachelte Sanktions-Irrsinn gegen Russland ein Schuss in beide Beine Deutschlands ist, dann ist dieser Beweis jetzt erbracht: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck („Grüne“) plant eine Sonder-Umlage auf das immer knapper werdende Gas!

Hintergrund ist die im Zuge des „grünen“ Sanktions-Wahns von Habeck verfügte de facto Enteignung des russischen Energieriesen Gazprom Germania. Sie könnte die deutschen Steuerzahler und Gasverbraucher laut Medienberichten mit Zusatzkosten von mehr als fünf Milliarden Euro jährlich belasten! Der Grund: Weil Russland nicht mehr an die deutsche Gazprom liefert, muss Ökosozialist Habeck teureren Ersatz beschaffen. 

Ein Teil der dabei entstehenden Mehrkosten soll ab Oktober in Form einer – hört, hört! – Gas-Umlage auf die Energieversorger und damit auf die Endkunden abgewälzt werden. Das berichtet „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Branchenvertreter. Das Habeck-Ministerium wollte die konkrete Höhe nicht kommentieren. Moskau hatte die Belieferung der deutschen Gazprom-Tochter mit Dekret vom 11. Mai gestoppt, weil Habeck das Unternehmen unter Treuhandverwaltung gestellt hatte.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge