test

Kampfansage ans E-Auto: Japaner bringen super-sauberen Diesel auf den Markt!

Totgesagte leben bekanntlich länger – der Autohersteller Mazda liefert den Beweis und eine kleine Sensation dazu: Die Japaner bringen 2023 einen neuen Dieselmotor mit beeindruckenden Emissions- und Verbrauchswerten auf den Markt. Während „Ampel“-Sozialisten hierzulande und EU noch immer krampfhaft versuchen, Autohersteller und Kunden auf den Holzweg der Elektromobilität zu zwingen, haben japanische Ingenieure längst die Zeichen der Zeit erkannt. Sie setzen weiter auf hocheffiziente Verbrenner!

Mazda hat angekündigt, nächstes Jahr im Modell CX-60 einen neuen innovativen  Dieselmotor anzubieten. Dabei handelt es sich um einen Reihensechszylinder mit 3,3 Liter Hubraum und einem thermischen Wirkungsgrad, den der japanische Hersteller als einen bisher nicht erreichten Rekord bezeichnet. Verbrauch und Emissionen sollen so niedrig sein, dass bereits die künftige Schadstoffnorm Euro 7 erreicht wird. 

Die FAZ schreibt dazu: „Wer derlei entwickelt, verdient Gehör in der Gesellschaft und beim Gesetzgeber. Schlaue Ingenieure sind für den Fortschritt vermutlich doch bedeutender als sich krakeelend auf die Straße klebende Aktivisten.“

Von wegen der Verbrenner ist tot – lang lebe der Verbrenner!

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge