test

„Härtere Tage“: Steinmeier kassiert fast 400 Euro mehr –Scholz & Co. rund 300 Euro!

Während sich die Deutschen laut Frank-Walter Steinmeier auf „härtere Tage“ einstellen müssen, steigen zum 1. April schon mal die Amtsbezüge des Bundespräsidenten, des Bundeskanzlers und der Bundesminister. Das geht laut „Bild“ aus Daten des Bundesinnenministeriums hervor. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erhält demnach eine Gehaltserhöhung von rund 345 Euro/Monat, die übrigen Minister eine Erhöhung von 275 Euro. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erhält zusätzliche monatliche Bezüge von 382 Euro. Grund dafür ist das Ergebnis der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst.

Eine Gehaltserhöhung von fast 400 Euro, Herr Steinmeier, so viel haben manche Rentner, Hartz-IV-Bezieher und Geringverdiener in diesen Tagen noch nicht einmal zum Leben übrig! Andererseits: Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht…

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge