Free Porn

Bundespräsidentenwahl: AfD-Kandidat Max Otte stellt sich vor

Der Countdown zur Bundespräsidentenwahl am kommenden Sonntag, 13. Februar, läuft. So sicher wie das Amen in der Kirche: Der von „Grünen“, SPD, FDP ausgekungelte Amtsinhaber Frank-Walter Steinmeier dürfte bereits im ersten Wahlgang für weitere fünf Jahre wiedergewählt werden – mit breiter Zustimmung wohl auch aus der Union. Walter der Spalter, der als Jurastudent für eine vom Verfassungsschutz beobachtete Linkspostille schrieb, ist der Kandidat (fast) aller Altparteien, aber nicht der Kandidat aller Bürger. Es gibt in der Bundesversammlung eine Alternative – nämlich den von der AfD nominierten Kandidaten Max Otte (CDU), seines Zeichens Vorsitzender der konservativen WerteUnion (WU). Der deutsch-amerikanische Ökonom versteht nicht nur etwas von Wirtschaft; der bodenständige gebürtige Sauerländer baut in der Eifel auch seine eigenen Kartoffeln an.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge