Free Porn

Schlagstock-Szenen wie aus Minsk: Polizei kesselt friedliche „Spaziergänger“ in Koblenz ein

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang (CDU), sieht in den „Spaziergängern“, die gegen das Corona-Regime auf die Straße gehen, eine neue Szene von Staatsfeinden. Was für eine verräterische Sprache dieses Altparteien-Büttels in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS)! Wir hingegen sehen in Szenen, wie sie sich am Wochenende in Koblenz abspielten, weißrussische Verhältnisse in Deutschland heraufziehen. Eine entfesselte, politisch missbrauchte Polizei kesselte friedliche Demonstranten ein und prügelte brutal mit Schlagstöcken.

Wetten, dass…: Wäre der Schauplatz nicht Koblenz, sondern Minsk gewesen, hätten die linksgrünen Rufe nach Versammlungsfreiheit und Einhaltung der Menschenrechte nicht lange auf sich warten lassen.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge