Free Porn

Proteste werden zum Tsunami: Magdeburg, Hamburg, Berlin…

Immer mehr Menschen aus allen Bevölkerungsschichten schließen sich den deutschlandweiten Protesten gegen das Corona-Regime an. Allein in Magdeburg gingen an diesem Wochenende wieder 5.000 Bürger auf die Straße. 

In Hamburg protestierten Polizeiangaben zufolge sogar bis zu 16.000 Menschen. Auch in vielen anderen Städten (u.a. Schwerin, Düsseldorf, Freiburg) demonstrierten Tausende. In der Hauptstadt manifestierte sich eine neue Form des Protestes: Berliner bildeten einen Auto- und Fahrradkorso gegen die Corona-Maßnahmen. Die Polizei zählte mehr als 100 Fahrzeuge.

Eines haben die Menschen auf alle Fälle schon erreicht: Über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht soll jetzt erst im April final entschieden werden, berichtet der Berliner „Tagesspiegel“ unter Berufung auf „Ampel“-Kreise. Das diesbezügliche Gesetz könnte somit frühestens im Mai in Kraft treten. Dann mit einer neuen kruden Begründung: Es müsse „perspektivisch Vorsorge“ für den kommenden Herbst und Winter getroffen werden.

Das Corona-Regime spielt ganz offensichtlich auf Zeit. Es ist nur allzu durchschaubar: Man will die Menschen mürbe machen – in der Hoffnung, dass die Proteste abflauen. Ein Grund mehr, den Druck im Kessel zu erhöhen! 

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge