test

Leipziger Moschee: Linker Pyromob kein Thema im Zwangsgebühren-TV!

Es waren wohl nicht die Brandstifter, die man sich bei ARD und ZDF gewünscht hätte: Während zunächst noch ausführlich über den Anschlag auf eine Moschee im Leipziger Osten berichtet wurde, ebbte das Interesse der Öffentlich-Rechtlichen in der Folge sehr schnell ab. Die Vermutung liegt nahe, dass es wohl nicht die „richtigen“ Täter waren. Denn inzwischen steht fest, dass ein linksextremistischer Pyromob aus „Antifa“-Kreisen Scheiben zertrümmerte und vor der Moschee geparkte Autos demolierte sowie Mülltonnen anzündete. Etwa hundert linksradikale Chaoten waren Polizeiangaben zufolge am Montag, 13. 12., aufmarschiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge