test

CDU-Minister warnt: Atmen ist lebensgefährlich!

Zumindest eine Kompetenz hat er – denn es heißt, er kenne jede Pilstheke zwischen Rhein und Weser: Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) warnt davor, dass die Omikron-Mutante des Corona-Virus auch „durch die Luft“ übertragen wird. In einem Interview mit dem WDR äußerte sich Laumann wie folgt: „Das Neue an dieser Omikron-Variante ist, dass sie sich nicht nur über Tröpfchen überträgt, sondern dass sie sich auch ähnlich wie Masern durch die Luft überträgt.“

Auf Twitter hagelte es tausendfach Hohn und Spott unter dem Hashtag #Laumann. Den Stein ins Rollen gebracht hatte der Arzt und Psychiater Alex Beisenherz, der twitterte: „Kneif mich mal bitte jemand.“ Gemach, Corona-Panikexperte Karl Lauterbach (SPD) hat es schon toller getrieben: Dem Bundes(un)gesundheitsminister zufolge droht Gefahr auch durch die Klospülung!

Schade nur, dass der Sitzungskarneval 2022 wieder ausfällt. In diesem Sinne: Kölle alaaf, Düsseldorf helau! Im Irrenhaus steppt der Bär im Kettenhemd…

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge