Nach Reichelt-Rauswurf: „Bild“ schwimmt wieder voll im Mainstream

Nach dem Rauswurf des migrationskritischen Chefredakteurs Julian Reichelt vor fünf Wochen schaltet Nachfolger Johannes Boie in Sachen Migration offensichtlich wieder auf Schluchz-Effekte und Mitleidsmasche um. Hinter dem Rückfall in den alten „Refugees welcome“-Modus könnte massiver Druck aus der sich immer linksgrüner positionierenden Werbewirtschaft stecken – diese lege Wert auf ein „weiches, menschelndes Themenumfeld“, sagen Verlagsinsider. Der vorläufige Tiefpunkt binnen weniger Wochen ist diese Videoschnulze, in der ein sogenannter Flüchtling „unter Tränen“ über Folter in Polen spricht – ohne jegliche Nachfrage des Reporters, ohne jeglichen 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iR3JlbnplIFBvbGVuIEJlbGFydXM6IEZsw7xjaHRsaW5nIHNwcmljaHQgdW50ZXIgVHLDpG5lbiDDvGJlciBGb2x0ZXIiIHdpZHRoPSI2OTYiIGhlaWdodD0iMzkyIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3NhMy1kZ29MWkUwP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge