test

Das Ausland lacht über uns: Atomkraft erlebt weltweites Comeback!

Deutschland steigt im kommenden Jahr mit der Abschaltung der letzten Atommeiler endgültig aus der Kernenergie aus. International ist diese saubere, günstige und im Prinzip auch sichere Technologie dagegen zunehmend gefragt. Immer mehr Staaten wollen damit ihren CO2-Ausstoß reduzieren. Die Bedeutung der Atomenergie könnte also in den nächsten Jahrzehnten noch ganz erheblich wachsen, wie aus einer Untersuchung der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) hervorgeht. Die IAEA hat ihre Prognose zum weltweiten Ausbau der Atomenergie zum ersten Mal seit zehn Jahren nach oben revidiert.

Um im Kampf gegen den sogenannten Klimawandel fossile Brennstoffe zu vermeiden, erwägen demnach zahlreiche Länder den Bau von neuen Atomkraftwerken. Laut einem Szenario der Behörde mit Sitz in Wien könnte sich die weltweite nukleare Produktionskapazität bis 2050 auf bis zu 792 Gigawatt verdoppeln. Das sind zehn Prozent mehr als die IAEA in ihrer Vorjahresprognose angenommen hatte.

Dank Merkel und dank „grüner“ Ideologie hat Deutschland eine Riesen-Zukunftschance vertan!

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge